Posts getaggt ‘Ansmann W3’

Fahrertraining 22.05.2010

Hallo zusammen, bei bestem Wetter wurde sich am Bolzplatz getroffen, um mal wieder ein paar Runden zu drehen. Allerdings war die Verbrenner-Fraktion übermächtig und ich kam mir mit meinen Elektro-Wägelchen etwas verloren vor… zum Glück bekam ich später noch Unterstützung vom Strada XT (allerdings leider zu spät für´s Gruppenfoto ) Dann hatten wir noch kurzzeitig [...]

Diesen Artikel weiterlesen »

Erstes Fahrertreffen 2010

Hallo zusammen, wir haben es also geschafft, die Saison zu eröffnen ! Dieses WE war das Wetter soweit gut (wenn auch nur mal zwischendurch), dass wir uns gleich zweimal getroffen haben. Samstag, bei sonnigen und angenehmen Temperaturen kamen wir auf immerhin 4 Fahrer…und Dennis stellte seinen neuen HILTI-Crawler vor und auch gleich auf die Bewährungsprobe… [...]

Diesen Artikel weiterlesen »

Honda NSX´04 “Raybrig”

Hallo zusammen, nachdem jetzt letzte Arbeiten abgeschlossen sind, stand Fotoshooting auf dem Programm. Nun ist er also fertig… Zur Karosse hatte ich ja schon im letzten Artikel ein paar Worte verloren, daher widme ich mich nun, wie versprochen, dem Chassis. Vorab die Kurzbeschreibung von Tamiya selbst “Der TT-01R Type E Chassisbausatz ist eine mit hochwertigen [...]

Diesen Artikel weiterlesen »

neues vom Subaru

Hallo zusammen, unser heutiges Fahrertraining richtete sich unter anderem auf die Möglichkeiten zur Feinabstimmung von Dennis´Subaru. Eine tolle Optik … so in der Abendsonne ein echter Hingucker !!! Auch dieses Fahrzeug wird mit der Ansmann W3 gesteuert. Verwendet wird hier ein 8T BL-System mit einem Carson Lipo (7,4V – 4600mAh). Eine noch notwendige Feinabstimmung im [...]

Diesen Artikel weiterlesen »

E-Crasher + 2.4GHz

Hallo zusammen, es ist vollbracht…die neue 2.4GHz Anlage ist montiert und konfiguriert. Erstaunlich ist der kleine Empfänger…lässt sich prima platzieren !!! Die 2.4GHz-Technik ermöglicht eine kurze Antenne…von aussen jetzt nicht mehr sichtbar. Über die Möglichkeiten und Vorteile einer solchen Anlage brauche ich hier an dieser Stelle keine großen Worte machen…die sind Euch ja hinreichend bekannt, [...]

Diesen Artikel weiterlesen »