Veröffentlichungen

Nur ein ganz kurzes Video

Porsche 911 GT3 / auf TT01-R

Hallo zusammen,
die Carson-Karosse wurde heute vermessen und entsprechend gebohrt.
Die Arbeit mit dem empfohlenen Holzbohrer (5er-Durchmesser) war extrem einfach und sicher…die Zentrierspitze des Bohrers eignet sich dabei perfekt zum punktgenauen Ansetzen !!!
Vorteil war hierbei, dass die Karosse noch nicht gebohrt war…
somit blieb mir ein “Schweizer Käse” erspart ! ;-)
(ursprünglich ist diese Karosse für das CV-10-Chassis von Carson gedacht)

Jetzt kann das TT01-R auch als Porsche bewegt werden…feine Sache, oder ?!!

cimg5957

Eine erste Fahrt mit dem Lipo *im Hause* erwies sich als recht biestige Angelegenheit…also kann man auch beim Bürstenkonzept auf die Leistungsvorteile eines Lipo-Akkus zurückgreifen. ;-)

Gruß an alle,
Sebastian

Chassis Tuning für den TT01-R

Hallo zusammen,

dem TT01-R Chassis wurden ein paar weitere Tuningteile gespendet ;-)
*ich kanns halt nich lassen*
cimg5944n
Zum einen wurde das Carbon-Oberdeck eingebaut und das Fahrwerk gleichzeitig um die Stabilisatoren vorn und hinten ergänzt.
CIMG5945n
Neben der Optik sollen sich damit auch die Fahreigenschaften verbessern…wir werden sehen.

Zudem soll jetzt auch der Lipo zum Einsatz kommen…allerdings nur unter peinlich genauer Beobachtung der Fahrleistungen im Einsatz, um selber die kritische Spannung des Lipos unter Belastung zu erkennen, damit nachhaltige Schäden am Energiespender vermieden werden können.
(der z.Zt.verwendete Fahrregler hat keine Spannungserkennung vom Akku !!!)

Bis auf leistungsstärkeres Antriebskonzept (Brushless mit Sensor) sollten die Arbeiten am Fahrzeug nun abgeschlossen sein ?!
Felgen mit 4mm Offset, Alu-Radmitnehmer und ein an die Karosse angepasster Bumper vorn sind noch vorgesehen…ich werde berichten ! ;-)

Soweit erstmal vom neusten Stand,
Gruß an alle,
Sebastian

Honda NSX´04 “Raybrig”

Hallo zusammen,
nachdem jetzt letzte Arbeiten abgeschlossen sind, stand Fotoshooting auf dem Programm.
Nun ist er also fertig…
CIMG5876

Zur Karosse hatte ich ja schon im letzten Artikel ein paar Worte verloren, daher widme ich mich nun, wie versprochen, dem Chassis.
CIMG5900

Vorab die Kurzbeschreibung von Tamiya selbst ;-)

“Der TT-01R Type E Chassisbausatz ist eine mit hochwertigen Tuningteilen ausgestattete Rennversion des beliebten TT-01 Type E Chassis. Die Tuningteile erlauben zahlreiche Einstelloptionen am Fahrwerk und ermöglichen so eine perfektes Set-Up bei unterschiedlichsten Streckenverhältnissen. Mehr Leistung, weniger Reibungsverluste und leicht Aluteile sorgen für absolut wettbewerbstaugliche Fahrleistungen. Somit ist das TT-01R Type E Chassis der perfekte Einstieg in den RC-Car Rennsport.

Enthaltene Tuningteile:
1. obere Querlenker einstellbar
2. Alu-Mitnehmer (ohne Welle)
3. Alu-Kardanwelle leicht
4. CVA Mini Stoßdämpfer-Set
5. verstärkte Radachsen
6. 39 mm Stahl-Antriebswellen
7. Radial-Profilreifen 24 mm
8. 5-Speichenfelgen 24 mm (Offset 0)
9. Achsschenkelträger hinten (2° Vorspur)
10. 5 mm Aluminium-Kugelköpfe
11. Hauptzahnradset (55/58 Zähne)
12. Tuningmotor 28T
13. TT-01 Type E Kugellagerset ”

Extrem wichtig finde ich persönlich den kugelgelagerten Antriebsstrang, in welchem auch viele Metallteile verbaut sind…das spricht für längere Haltbarkeit…nicht zuletzt bei Verwendung eines BL-Antriebs !!!

Die Achsübersetzung liegt mit der jetzigen Auslegung bei 6,85:1 (58er Zahnrad und 22er Ritzel)…der Vortrieb sollte mit dem 15T-Motor ersteinmal ausreichen ?!
Erste Fahrversuche in der Wohnung verliefen ohne Zwischenfälle…die Montage war also fehlerfrei… *ein Glück*
Sehr positiv, wie auch schon beim Serien TT01-Chassis von Gunthers Golf, ist der ruhige Lauf des Antriebsstranges aufgefallen…dem Fett an den Zahnrädern sei dank ?! Meine bisherigen Modelle, besonders der E-Crasher, sind da um einiges lauter !!!

Bleibt nun noch abzuwarten, wie er sich auf der Strecke verhält…
sofern der Schnee dann irgendwann man weg ist, kann man mal testen…

So, erstmal Gruß an alle
und bis die Tage,
Sebastian

TT01-R Type-E

Hallo zusammen,
das Fahrerlager bekommt Zuwachs…
ich habe mir den Tamiya Bausatz vom TT01 R Type-E Chassis zugelegt.
Über die Vorzüge gegenüber dem TT01 Type-E werde ich im nächsten Artikel berichten (Detailfotos fehlen noch !!!)

CIMG5875

Einige Extras sind auch noch dazugekommen, wie z.B.Alu-Dämpfer vom TRF Chassis mit Tuning-Federn und ein Alu-Motorhalter.

cimg5863

Gefahren wird vorab mit eigener Bürste, 15T und der 2,4GHz Funke.
Als Optik wurde die Karosse Raybrig Honda NSX´04 mit großen DTM-Felgen gewählt.
*Der Body-Kit vom Porsche 911 GT3 (silber/orange) steht schon bereit* ;-)

cimg5868

cimg5871

Letzte Anpassungen und Einbauten, wie z.B. die komplette Elektronik, stehen noch aus, sodass ein Fahrbericht erst in einem der nächsten Artikel erfolgen wird…zudem ist der Schnee gerade zu hoch !!! ;-)

Also warten wir auf besseres Wetter und schrauben fröhlich weiter.
Gruß an alle,

Sebastian

P.S. Selberbauen ist ne feine Sache…probiert es mal aus !!!

Fröhliche Weihnachten und gutes neues Jahr 2010

winter02 Hallo liebe RC-Gemeinde,

ich wünsche eine fröhliches Weihnachtsfest ,ich hoffe ihr erholt euch von Alltagstress und könnt etwas ausspannen .

Wenn ihr Weihnachten gut überstanden habt, kommt schon bald der Jahreswechsel und für diesen wünsche ich euch einen guten Rutsch !



Grüße Dennis

E-Crasher is back

Hallo zusammen,
der defekte Fahrregler wurde binnen 10Tagen auf Garantie ohne Probleme von Carson getauscht. Für die perfekte Abwicklung gilt mein Dank natürlich auch unserem Fachhändler ToysForYou in Fischbeck !
Also dann fix den Regler vorbereitet (Goldsteckerkupplungen an die Phasen zum Motor gelötet) und eingebaut…Probefahrt…soweit schonmal alles wieder gut.
Jetzt muss es nur mal wieder besseres Wetter geben, damit wir mal wieder alle zusammen unsere eingestaubten Flitzer bewegen können…
bis dahin Gruß an alle,
Sebastian

P.S. Irgendwie sehe ich keine Artikel oder kaum Kommentare von anderen Mitgliedern…find ich sehr schade !!! Schreibfaule Bande ;-)

Winterausfahrt

Hallo zusammen,

an einem sonnigen, warmen Samstag mittag trafen wir uns mal wieder zur kleinen Ausfahrt…es sollte viel passieren.
Zum ersten Mal war Timo zu Gast…willkommen hier bei den Emmerthalern !
Mitgebracht hatte er seinen E-Revo von Traxxas und seinen Verbrenner-Buggy von LRP…leider machten beide Autos Probleme…der Verbrenner mochte die feuchte Luft nicht und der E-Revo schied mit Lipo-Problemen aus der Startreihe aus.
Hoffentlich hat er beim nächsten Besuch mehr Glück !!!

CIMG5529

Aber bei mir gab es auch Probleme…sogar altbekannte.
Beim Crasher fiel der Fahrregler aus…d.h.schnell nach Hause und den Maverick an den Start gebracht…der läuft ja bekanntlich ohne Probleme.

CIMG5562

Ab da waren dann keinerlei Probleme mehr aufgetreten…bei Sven sowieso nicht…außer ein paar kleinen Remplern im Gelände…nicht der Rede wert. Ergebnis war ein gezeichneter E-Crasher…sauber !!!

CIMG5555

Zum Abschluss das beliebte Gruppenbild:

CIMG5535

Und eines sei noch gesagt…der E-Revo mutiert zur Waffe…also alle kleinen 1:10er aufgepasst !!!
Zumindest Sven und ich hatten an diesem herrlichen Tag viel Spass mit unseren Rennern und hoffen auf ein baldiges Fahrertraining in großer Runde.

Gruß an alle,
Seabstian

Dirty-Buggy *Final*

Hallo zusammen,

nun ist es endlich soweit…
der Maverick hat Gelände gesehen !
Eigentlich nicht der Rede wert, allerdings für meine Verhältnisse wohl sehr unüblich ?!
Einige RC-Kollegen waren nämlich der Meinung, dass der XB wohl, genau wie der E-Crasher, kein Gelände sehen wird…
hier nun der Gegenbeweis :

CIMG5252

CIMG5242

Ist bisher nicht das schwerste Gelände gewesen…
aber immerhin schonmal ein Anfang ?!

Gruß an alle,
Sebastian

Dirty-Buggy II

Hallo zusammen,

heute, bei bestem Wetter, wurde der Buggy seiner ureigenen Bestimmung zugeführt…dem Geländeeinsatz ! (vorab…er wurde dreckig ;-) )
Überraschend gut passte sich das Fahrwerk dem unruhigen und ungewohntem Untergrund an…die Federn waren nicht zu hart und das 1000er Dämpferöl tat gute Dienste.
An das ruhige Fahrverhalten eines Truggys reichte es allerdings nicht heran, welche mit korrektem Setup, alle Unhebenheiten förmlich “glattbügeln”.
In Punkto Vortrieb sollte er da allerdings mit seinem 12T-BL Motor locker mit den 8T-Truggy´s, zumindest im Gelände, mithalten können…die Stollenreifen aus der Serie bringen tollen Grip !!!

cimg4949

Nun gut…die Strecke war holperig und dann auch mit Maulwurfshügeln übersät. Da kam es das ein oder andere mal schon zum ungewollten Überschlag…aber alles ging ohne Beschädigungen über die Bühne !!!
Doch dann wurde der XB unsanft vom einem eben solchen Hügel gestoppt…
Rückwärtsgang…festgefahren…dann halt mit Vollgas drüberweg…
das machte sogar Spass !!! ;-)

cimg4982

Abgesehen von gröberen Erdklumpen in der vorderen Radaufhängung waren bei diesem Tracktest keine Beeinträchtigungen am Fahrzeug zu verzeichnen…diese wurden dann zwischenzeitlich immer mal wieder entfernt, nachdem es “durch” einen der bereits erwähnten Maulwurfshügel ging.
Etwas nervig war das Wegdrehen des Antennenröhrchens während der Fahrt…dem wird nächste Woche mit dem Einbau des W3-Empfängers begegnet…dann ist die lange Antenne nur noch Geschichte.

Zum Abschluss noch zum bekannten Nachteil…die offene Hauptgetriebestufe. Während der Fahrt setzten sich dann kleinere Gräser und Erdfragmente in der Verzahnung fest, was unweigerlich zu unangenehmen Laufgeräuschen der Zahnräder führte.
Dazu einer Tipp am Rande…immer passendes Werkzeug zur Reinigung (evtl. eine Nadel und einen Pinsel) mitnehmen, damit die Verzahnung auf Dauer keinen Schaden nimmt.

cimg4964

Den heutigen Lauf jedenfalls haben alle Bauteile am Fahrzeug schadensfrei überstanden !!!

Gruß an alle,
Sebastian